Varnhagen Trio

Varnhagen Trio



Separator

Ravel (1914) - Boulanger (1918) - Fauré (1921)

In der Umbruchszeit des Ersten Weltkriegs entstanden drei der schönsten französischen Kompositionen für Klaviertrio. Und bei aller persönlichen Nähe zwischen Fauré und seinen beiden genialen Schülern liegen Welten zwischen den jeweiligen Werken. Boulanger: die ergreifende Auseinandersetzung mit dem bevorstehenden frühen Tod; Fauré: zwar ebenfalls ein "letztes Werk", aber eine souveräne, gelassene Lebensbilanz; Ravel: die sprühende, leuchtende Musik eines virtuosen Könners im Zenit seiner Meisterschaft.

Varnhagen Trio

Albrecht Dammeyer, gebürtiger Kasseler, begann 1990 sein Klavierstudium an der Freiburger Musikhochschule. Entscheidende Anregungen verdankte er dort dem Unterricht bei seinem Lehrer Robert Levin sowie unter anderem Kim Kashkashian und Hans Heinrich Eggebrecht; Kurse u. a. bei  Ludmilla Ginsburg, Karlheinz Kämmerling, Karl Arthur Schnabel und Tibor Szasz ergänzten die Ausbildung. Nach dem Musikstudium und parallel zu seiner Tätigkeit als Musiker studierte Dammeyer Literatur- und Musikwissenschaft sowie Philosophie; 2003 Promotion (vergleichende Studie über Medienskepsis bei Friedrich Nietzsche und Gustav Mahler). Er lebt und unterrichtet in Freiburg, konzertiert regelmäßig als Solist und Kammermusiker in Deutschland und im Ausland (Frankreich, Island, Baltikum, China u. a.). Den Schwerpunkt seiner Arbeit als Musiker machten in den letzten Jahren vor allem Werke der deutschen Romantik (Schubert, Schumann) sowie des 20. Jahrhunderts (Albéniz, de Falla, Nielsen, Schostakowitsch, Messiaen, Ligeti) aus.

Barry Luo wurde 1986 in Shanghai (China) geboren und zog im Alter von fünf Jahren mit seiner Familie nach Melbourne (Australien). Mit 11 Jahren erster Cello-Unterricht bei Qing-yu Qin. Schon bald gewann er verschiedene Preise und Auszeichnungen, u.a. im "Dandenong Eisteddfod" Wettbewerb sowie "Preston Youth Concerto"-Wettbewerb 2003. Barry Luo studierte Cello in Freiburg bei Adriana Contino. Anschließend setzte er seine Ausbildung als Stipendiat des ABRSM International Undergraduate Scholarship am Royal Northern College of Music in Manchester (England) bei Karine Georgian und Raphael Wallfisch fort. 2006 absolvierte er seinen Bachelor of Music mit Auszeichnung. Meisterkurse belegte er u. a. bei Ralph Kirshbaum, Liwei, Lawrence Power, Martin Zeller, Janos Starker und Martin Ostertag. In seiner Zeit in Europa trat Barry regelmäßig als Solist in bekannten Sälen in Deutschland, Großbritannien und der Schweiz auf. 2012 erreichte er seinen Master of Arts (Music Performance) bei Raphael Wallfisch an der Zürcher Hochschule der Künste. In der Spielzeit 2014/15 spielt er im Philharmonischen Orchester Freiburg. Als passionierter Kammermusiker unternimmt Luo Konzerttourneen zusammen mit international reommierten Musikern in Australien, Japan, Deutschland, der Schweiz, Italien und Großbritannien. Musikalische Mentoren seiner kammermusikalischen Arbeit sind u.a. Lawrence Power, das Gould Piano Trio, das Endellion Quartet, das Danell Quartet, das Heath Quartet und das Carmina Quartet. Barry Luo ist Mitglied im Ensemble der Cellisten des Freiburger Philharmonischen Orchesters, im Ensemble Giorno Primavera und im Varnhagen-Klaviertrio.

Katrin Köhler begann ihre musikalische Ausbildung im Alter von 6 Jahren zunächst am Klavier. Mit 13 entdeckte sie ihre Leidenschaft für die Geige, die fortan ihre ständige Begleiterin werden sollte. Es schloss sich ein Violinstudium bei Prof. Ernst Mayer-Schierning in Detmold an, bereichert durch wertvolle Anregungen in Kursen bei Franco Gulli, Wilhelm Melcher (Melos- Quartett) und Piero Farulli (Quartetto Italiano). Prägend wurde für Katrin Köhler das Streichquartettspiel mit dem Corda-Quartett, mit dem sie parallel in Stuttgart beim Melos-Quartett studierte und zahlreiche Konzertreisen ins europäischen Ausland unternahm. Seit 1989 ist Katrin Köhler Mitglied des Philharmonischen Orchesters Freiburg, dessen Vielseitigkeit sie besonders schätzt. Bereichernd erlebte sie ihre langjährige Aushilfstätigkeit beim SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg. Aus Liebe zur Kammermusik gründeten Katrin Köhler und Albrecht Dammeyer im Jahr 2006 das Varnhagen-Trio, das in seiner jetzigen Formation mit Barry Luo seit 2014 musiziert.

 

single project Info